Skip to main content
Paar sitzt gegenüber von Frau in einer Besprechung

Was ist eine intrauterine Insemination (IUI)?

Die intrauterine Insemination (IUI) ist eine Fruchtbarkeits-behandlung, bei der gesunde, hochwertige Spermien aus Ihrer Probe in unserem Labor ausgewählt und zu dem Zeitpunkt des Eisprungs in die Gebärmutter injiziert werden.
Dadurch, dass die Spermien direkt in die Gebärmutter eingebracht werden, kann eine größere Anzahl gesunder Spermien die Eizelle erreichen, was die Chancen auf eine Befruchtung der Eizelle erhöht.

Die IUI-Behandlung kann mit den eigenen Eizellen der Frau, mit den Spermien des Partners oder mit gespendeten Spermien durchgeführt werden.   

Hier bei MVZ Kinderwunsch haben wir mit der IUI-Behandlung erfolgreich Tausende von Familien gegründet, und das mit außergewöhnlicher Patientenbetreuung und Einfühlungsvermögen.
Wir nehmen uns die Zeit, Sie kennenzulernen, Ihre Krankengeschichte zu verstehen und zu besprechen, welche Optionen für Sie in Frage kommen.

IUI: Schritt für Schritt

Wir stimmen jede Behandlung genau auf Ihre speziellen Bedürfnisse und Umstände ab. In der Regel verläuft der IUI-Zyklus einer Frau in den fünf unten beschriebenen Schritten.

1

Überprüfung der Eileiter

Eine IUI-Behandlung ist nur möglich, wenn Ihre Eileiter (die Eileiter, die die Eizellen zur Gebärmutter transportieren) offen sind und gut funktionieren. 

Um dies zu überprüfen, wenden wir ein Verfahren namens HyCoSy (Hysterokontrastsonografie) an, bei dem ein spezieller Farbstoff in Ihre Gebärmutter injiziert wird. Einer unserer Ultraschalldiagnostiker prüft dann mit Hilfe eines vaginalen Ultraschalls, ob der Farbstoff problemlos durch Ihre Eileiter fließt.    

Die HyCoSy-Untersuchung kann etwa 10 bis 30 Minuten dauern, und Sie können leichte bis mittlere Beschwerden und Krämpfe verspüren. Die Einnahme von rezeptfreien, entzündungshemmenden Schmerzmitteln eine halbe Stunde vor der Untersuchung kann hier Abhilfe schaffen.  

2

Fertilitätsmedikamente

Wenn Ihnen Medikamente verschrieben werden, werden Ultraschalluntersuchungen durchgeführt, um festzustellen, wie viele Eibläschen sich entwickeln. Ein Follikel ist ein kleiner Flüssigkeitssack in den Eierstöcken, der eine reifende Eizelle enthält.  

Entwickeln sich während Ihres IUI-Zyklus zu viele Follikel, muss die Behandlung wegen des Risikos einer Mehrlingsschwangerschaft möglicherweise abgebrochen werden. Wenn wir den Verdacht haben, dass dies der Fall sein könnte, besprechen wir mit Ihnen die Möglichkeiten. 

3

Scans

Etwa ab dem achten Tag des Menstruationszyklus überprüft das Fachpersonal mit Ultraschall und Blutuntersuchungen den Verlauf der Follikelentwicklung.

Bei manchen Patientinnen erfolgt der Eisprung von selbst, wenn der größte Follikel eine Größe von etwa 18 bis 20 Millimeter erreicht hat. In anderen Fällen muss der Eisprung durch die Gabe eines weiteren Hormons, dem humanen Choriongonadotropins (hCG), ausgelöst werden.

Der Arzt bzw. die Ärztin gibt dann die Empfehlung, an welchen Tagen der Geschlechtsverkehr die besten Aussichten auf eine Befruchtung hat.

Bei deutlich eingeschränkter Beweglichkeit oder Anzahl der Spermien ist jedoch die Behandlung mittels künstlicher Befruchtung notwendig.

4

Hormonspritze

Kurz vor der Insemination erhalten Sie eine Hormonspritze, die sogenannte Triggerinjektion. Diese hilft den Eizellen zu reifen und freigesetzt zu werden, damit sie in den Eileiter wandern und auf die Spermien treffen können.    

Alternativ können Sie zu Hause einen Ovulationstest durchführen und am Tag des positiven Tests zur Insemination in die Klinik kommen.  

5

Insemination

Die Spermien Ihres Partners oder Spenders werden etwa zur gleichen Zeit gewaschen und aufbereitet, zu der Sie die Eizellen aus Ihren Eierstöcken freisetzen.

Beim Waschen der Spermien werden Samenflüssigkeit und andere Verunreinigungen entfernt, so dass die Spermien hochkonzentriert sind und das Risiko einer Reizung Ihrer Gebärmutter verringert wird. 

Die besten Spermien werden ausgewählt und über einen flexiblen, dünnen Schlauch, den so genannten Katheter, in Ihre Gebärmutter injiziert. Dieser Vorgang dauert nur ein paar Minuten und ist relativ schmerzfrei, Sie können lediglich leichte Krämpfe verspüren.   

Nach dem Eingriff sollten Sie sofort nach Hause gehen können. 

Wir sind für Sie da

Wenn Sie mehr über Insemination wissen möchten, eine Frage haben oder einen Termin in Ihrem Kinderwunschzentrum vor Ort vereinbaren möchten, nehmen Sie bitte Kontakt mit uns auf. Wir setzen uns dann so schnell wie möglich mit Ihnen in Verbindung und lassen Ihnen alle Informationen zukommen, die Sie für den Beginn der IUI Behandlung benötigen.

Frau sitzt am Fenster und nutzt ihr Smartphone
Frauen sitzen auf einer Treppe und eine Frau gibt der anderen einen Kuss auf die Stirn.

FAQs

IST IUI das Richtige für mich?

Wenn Sie zu uns kommen, führen wir als Erstes eine Reihe von Tests durch, um herauszufinden, ob eine IUI für Sie in Frage kommt.    

Wir können eine IUI-Behandlung für Frauen empfehlen, wenn:   

  • Ihr Partner eine niedrige Spermienzahl hat oder seine Spermien eine schlechte Beweglichkeit aufweisen, sich also nicht normal bewegen  

  • Sie nicht in der Lage sind, vaginalen Geschlechtsverkehr zu haben, zum Beispiel aufgrund einer körperlichen Behinderung  

  • Sie haben keine Fruchtbarkeitsprobleme, würden aber gerne gespendete Spermien verwenden   

  • Es gibt ein körperliches Problem, das die Spermien daran hindert, in die Gebärmutterhöhle aufzusteigen  

  • Sie oder Ihr Partner haben eine Erkrankung, die eine spezielle Hilfe erfordert, um eine sichere Schwangerschaft zu erreichen  

  • Sie sind ein weibliches Paar, das mit Spendersamen ein Kind zeugen möchte  

  • Sie sind unter 38 Jahre alt  

  • Sie sind eine alleinstehende Frau, die mit Hilfe von Spendersamen schwanger werden möchte; Sie können sich in bestimmten Kliniken behandeln lassen  

  • Sie möchten mit einem Co-Parent schwanger werden 

Was geschieht nach der IUI?

Nach der Insemination einer Frau geben wir Ihnen einen Termin für einen Schwangerschaftstest zu Hause. Das wird etwa zwei Wochen nach der Behandlung sein.   

Wir wissen, dass diese Wartezeit sehr anstrengend ist, aber auch wenn es verlockend ist, raten wir Ihnen, den Test nicht vor diesem Datum durchzuführen, da die Ergebnisse irreführend sein könnten.  Rufen Sie uns während dieser Zeit an, wenn Sie Fragen oder Bedenken haben.   

Wir bieten eine Reihe von unterstützenden Therapien an, die Stress abbauen und Ihnen helfen können, sich körperlich und seelisch besser zu fühlen. Sie können diese zu jedem Zeitpunkt Ihrer Kinderwunschbehandlung bei uns buchen. 

Wie lange dauert ein IUI-Zyklus?

Ein typischer IUI-Zyklus einer Frau dauert etwa vier Wochen. Da wir die Behandlung immer auf Ihre individuellen Bedürfnisse abstimmen, kann dieser Zeitrahmen variieren.   

Wir besprechen ausführlich, wie lange die einzelnen Phasen für Sie dauern werden, und beantworten alle Fragen, die Sie zum Ablauf und zur Vorbereitung haben. 

Erwägen Sie die Verwendung von Spendersamen?

Wenn Sie eine Frau sind, die einen Samenspender braucht, können wir Sie mit einem geeigneten Spender aus unserer eigenen Samenbank zusammenbringen.   

Wenn Sie sich für eine Samenspende von einem anderen Anbieter entscheiden, können wir Ihnen viele hilfreiche Ratschläge und Hinweise geben.  

Eine Samenspende ist für Sie geeignet, wenn:   

  • Sie ein weibliches Paar sind, das ein Kind haben möchte  

  • Ihr Partner eine niedrige Spermienzahl hat, seine Spermien eine schlechte Beweglichkeit haben (bewegen sich nicht normal) oder überhaupt keine Spermien produzieren 

  • Sie eine alleinstehende Frau sind, die sich ein Kind wünscht. Sie können in bestimmten Kliniken in Deutschland für eine Behandlung in Frage kommen 

Ist die IUI ein sicheres Verfahren?

Ja, die IUI ist ein sicheres Verfahren, bei dem die Wahrscheinlichkeit von Komplikationen gering ist.   

Das Hauptproblem bei der IUI ist die höhere Wahrscheinlichkeit, mehr als ein Baby auszutragen, was die Gesundheitsrisiken für die Mutter und die Babys erhöhen kann.  

Wenn Sie Fragen zur IUI haben, kontaktieren Sie uns noch heute. Unsere freundlichen MVZ Kinderwunsch Expert:innen beantworten gerne alle Ihre Fragen und begleiten Sie auf Ihrem Weg zur Fruchtbarkeit. 

Diese Leistung bieten wir in:

Sprechen Sie mit einem Spezialisten für IUI

Holen Sie sich alle Antworten auf Ihre Fragen zum Thema Insemination und Kinderwunsch in einem Erstgespräch mit unseren Kinderwunschexpert:innen.